Die 6 Grundelemente des Qualitätsmanagements

Infografik Qualitätsmanagement
Die 6 Grundelemente des Qualitätsmanagements

Diese Infografik wurde auf Basis der Qualitätsmanagement-Richtlinie/QM-RL des Gemeinsamen Bundesausschusses erstellt, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

1. Patientenorientierung und Patientensicherheit

  • Aufklärung, Beratung und Sicherheit des Patienten, inkl. Patientendatenschutz
  • Mitwirkung des Patienten und Selbsthilfe
  • Öffnungszeiten
  • Erreichbarkeit und Terminvergabe
  • Patientenbefragung, Fragebogen

2. Mitarbeiterorientierung und Mitarbeitersicherheit

  • Arbeitsschutz und Vorsorge des Mitarbeiters (BGW)
  • Klare Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Teambesprechungen
  • Fortbildungen und Schulungen
  • Weiterbildungen
  • Besonderer Schutz von Auszubildenden und Schwangeren

3. Prozessorientierung

  • Beschreibung wesentlicher funktionsübergreifender Aufgaben in der Praxis
  • Systematisierte Prozessverbesserungen
  • Verfahrensanweisungen und Betriebsanleitungen
  • Arbeitsanweisungen und Betriebsabläufe
  • Checklisten
  • Dokumentation von Schulungsteilnahmen und Lesebestätigungen

4. Kommunikation und Kooperation

  • Aufklärung des Patienten über Behandlungsrisiken, diagnostische Maßnahmen
  • Beachtung der Selbstbestimmung von Patient, auch in der Kommunikation mit Angehörigen
  • Beachtung des Datenschutz und der ärztlichen Schweigepflicht
  • Interne Kommunikation fördern durch Teambesprechungen
  • Geregelte, dokumentierte externe Informationsweitergabe an Kollegen und weitere Behandlungseinrichtungen

5. Informationssicherheit und Datenschutz

  • Beachtung der ärztlichen Schweigepflicht
  • Dokumentation und Schulung zur Schweigepflicht der Mitarbeiter
  • Schutz von Patienten- und Mitarbeiterdaten (DSGVO), sowohl elektronisch wie auch durch abschließbare Schränke
  • Regelung und Einhaltung der Diskretion bei der Anmeldung und Telefonaten
  • Regelung und Dokumentation zur Informationsssicherheit
  • Schutz von Rechnern vor unberechtigten Zugriffen

6. Verantwortung und Führung

  • gemeinsame Verantwortung für die Qualität im Praxisalltag
  • Proaktive Einbindung aller Voll- und Teilzeitkräfte ins Praxismanagement
  • Vorbildfunktion der Praxisführung gewährleistet ein gelebtes Qualitätsmanagement

 

Weitere Informationen zu den Grundelementen und Qualitätsmanagement-Richtlinie finden Sie auf der offiziellen Seite des Gemeinsamen Bundesauschusses unter https://www.g-ba.de/richtlinien/87